Haben Sie Fragen? +49 511 78 600 51

Sonstige Kompressoren

Auch bei Spezialkompressoren sind wir Ihr Partner

Kompressortechnik ist vielfältig. Es gibt nicht nur die großen stationären Kompressoren, die ein komplettes Firmengelände mit Druckluft versorgen. Für spezielle Anwendungen werden kleinere und zum Teil mobile Drucklufterzeuger benötigt. Und Kompressortechnik dient nicht nur zur Erzeugung von Druckluft. Auch andere Gase oder Kältemittel müssen komprimiert werden, um bestimmte Prozesse am Laufen zu halten. Ein paar Beispiele aus der Rubrik "Sonstige Kompressoren" stellen wir Ihnen hier vor.

Scrollkompressoren

Das Arbeitsprinzip von Scrollkompressoren unterscheidet sich grundsätzlich von den sonst üblichen Schrauben- und Kolbenkompressoren. Im Scrollkompressor befinden sich zwei miteinander verkämmte Spiralen. Eine der Spiralen ist fest, die andere bewegt sich exzentrisch auf einer Kreisbahn. Dadurch entstehen mehrere Kammern, deren Volumen sich bei jeder Drehung verkleinert. Das Gas wird dadurch angesaugt, durch die Kammern bewegt und dabei komprimiert. Der Ausstoß des verdichteten Gases erfolgt in der Mitte der Spiralen. Die Spiralen berühren sich nicht. Dadurch können solche Kompressoren ölfrei arbeiten. Das macht zum Beispiel auch den Einsatz in der Medizintechnik möglich. Hauptanwendungen sind Klimaanlagen, Wärmepumpen und Vakuumpumpen.

Dental- und Laborkompressoren

Dental- und Laborkompressoren dienen dem Antrieb und der Reinigung von medizinischen und Laborgeräten. Bei diesen Anwendungen bestehen erhöhte Anforderungen an die Drucklufttechnik. Die Geräte müssen nahezu geräuschlos und dennoch ölfrei laufen. Bei Bedarf können oft noch Trockner sowie weitere Filterstufen angebaut werden. Damit wird eine besonders hohe Qualität der Druckluft bis hin zur Sterilität erreicht.

Kompressoren für Pharma- und Lebensmittelindustrie

Ähnlich hohe Anforderungen werden an Kompressoren für Pharma- und Lebensmittelindustrie gestellt. Die Geräuscharmut steht zwar weniger im Mittelpunkt. Hier im industriellen Umfeld werden die Kompressoren in der Regel getrennt von den Arbeitsplätzen aufgestellt. Aber trockene und sterile Druckluft ist auch hier Grundvoraussetzung. Deshalb kommen in diesem Bereich ebenfalls ausschließlich ölfreie Geräte zum Einsatz.

Spezialkompressoren in der Praxis

  • Schnittbild eines Scrollkompressors, wie er in Wärmepumpen zum Einsatz kommt.
  • Dentalkompressor zum Antrieb der medizinischen Instrumente in einer Zahnarztpraxis.
  • Ölfreier Steril-Kompressor für die Pharma- und Lebensmittelindustrie.

Haben Sie Fragen?

Datenschutzerklärung: Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens gemäß der Datenschutzerklärung verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise gibt es in der Datenschutzerklärung.